NRV Olympic Team

3 BOOTE FÜR OLYMPIA

Tina Lutz (Chiemsee Yacht Club) und Sanny Beucke (NRV Olympic Team) sichern sich auf der Kieler Woche ihr Ticket nach Tokio und qualifizieren sich mit einer tollen Leistung souverän für die Olympischen Spiele im 49er FX.

Schon vor dem letzten Tag war klar, dass das 49er FX Team Tina Lutz (Chiemsee Yacht Club) und Sanny Beucke (NRV Olympic Team) die Qualifikationskriterien für die Olympischen Spiele in Tokio erreichen. In einer der umkämpftesten innerdeutschen Ausscheidungen setzten sich die beiden gegen die Rio 2016 Mädels Victoria Jurczok und Anika Lorenz vom VSaW durch.

Das Duo aus Holzhausen und Strande überzeugte mit eindrucksvoller Bootsgeschwindigkeit und erfolgreicher Taktik. Mit konstanter Leistung eroberten sie die Spitzenposition in der hochkarätig besetzten 49erFX-Flotte und und ersegelten am Ende zusätzlich zu ihrem Olympia Ticket nach 2013 und 2016 ihren dritten Kieler-Woche-Titel.

Im NRV Olympic Team sind damit nun drei (von insgesamt 7) Boote für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert: neben dem 49FX-Team Lutz(CYC)/Beucke(NRV), das 49er Team Heil/Plößl und der amtierende Laser-Weltmeister Philipp Buhl.

Olympiasegler Philipp Buhl war es übrigens auch, der nach Miachael Graus J70-Titel und dem 49FX-Titel für den dritten Kieler Woche Gesamtsieg sorgte: Bei Winden bis zu 28 Knoten bewies er einmal mehr seine Starkwindqualitäten, holte sich souverän den Titel und verwies den Briten Elliot Hanson auf Platz 2.