NRV Bundesliga Team

MATCHBALL NRV

Nach einem trotz wirklich wenigen Windes spannenden 4. Segelbundesliga-Spieltag geht das NRV Bundesligateam als Tabellenerster ins Finale auf heimischen Revier.

Verteidigt! Der NRV geht als Tabellenerster ins Deutsche Segel-Bundesliga Finale! Dafür reichte es, den 4. Spieltag in Kiel als Dritter zu beenden. Der Sieg des 4. Spieltages ging an den Münchner Yacht Club und Platz 2 an One Kiel. Für den NRV starteten in Kiel: David Chapman, Johann Kohlhoff, Tobias Schadewaldt, Klaas Höpcke und Hinnerk Müller.

Bei herausfordernden Bedingungen mit Leichtwind am Freitag, Nordwestwind von über 17 Knoten am Samstag und nur schwachem Wind am Finaltag, hatte das junge Münchner Team die gesamte Regatta über konstant starke Leistung gezeigt. „Für den Sieg war es bis zum letzten Rennen eng für uns und erst nach dem Zieleinlauf konnten wir realisieren, was wir auf’s Papier gebracht haben. Mit Manuel Wunderle haben wir einen Steuermann an Bord, der für solche Rennen die notwendige Ruhe mitbringt – wir haben uns dieses Wochenende als Team extrem gut ergänzt“, kommentiert Taktiker Julius Neszvecsko die entscheidende Regattaphase.

In der zweiten Liga siegt die Segler-Vereinigung Itzehoe nach einem dreitägigen Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit nur zwei Punkten Abstand erringt der Konstanzer Yacht Club Rang 2 – punktgleich auf Rang 3 steht am Ende der Joersfelder Segel-Club. Damit bleibt die Führung in der Saisontabelle beim Bodensee-Yacht-Club Überlingen, die Joersfelder bleiben mit nur einem Punkt Abstand dicht auf den Fersen.

Vom 8. bis 10. Oktober findet das Saisonfinale der 1. und 2. Segel-Bundesliga bei uns auf der Alster statt. Dann wird sich zeigen, ob der NRV zum 5. Mal die Meisterschale und den Titel des Deutschen Meisters der Segelvereine erringen kann..


https://bundesliga2020.sapsail...